Alstercampus - 1. Bauabschnitt

Auf einem direkt an der Außenalster zwischen dem Hotel "Atlantic" und dem Hotel "Le Méridien" gelegenen Areal entstanden in zwei Bauabschnitten ein neues, lebendiges Stadtquartier - der Alstercampus.

 

Insgesamt wurden auf dem ca. 12.500 m² großen Grundstück acht Wohn- und Bürogebäude mit über 52.000 m² BGF (oberirdisch) realisiert.

 

Das Vorhaben wurde von einem Investoren-Joint-Venture bestehend aus Generali (1. Bauabschnitt), ECE und Harmonia betrieben, wobei die Harmonia Gruppe neben ihrer Rolle als Investor auch für sämtliche Belange der Projektentwicklung verantwortlich war.

 

Der erste Bauabschnitt wurde im Frühjahr 2013 an den Endinvestor, die Ärzteversorgung Niedersachsen, übergeben. Insgesamt wurden hierbei ca. 3.500 m² Bürofläche, 9.000 m² Wohnfläche in 109 Wohnungen und rund 160 Stellplätze erfolgreich realisiert.

 

Weitere Informationen zu den Büroflächen des Alstercampus auf der Projekthomepage.

Das offizielle Video zum Projekt Alstercampus