Mitte Altona

Auf einem ca. 300.000 m² großen, nördlich des Altonaer Bahnhofs sowie westlich von der Harkortstraße gelegenen Areal entstand bzw. entsteht in zumindest zwei Bauabschnitten ein neues Stadtquartier mit bis zu 4.000 neuen Wohnungen, Gewerbeflächen und einem großen öffentlichen Park.

 

Die Harmonia Gruppe hat bereits 2010 erste Grundstücke im Bereich der "Mitte Altona" gesichert und gemeinsam mit Partnern wie aurelis, Behrendt Wohnungsbau und ECE die Planrechtbeschaffung des Gesamtareals in enger Abstimmung mit der Freien und Hansestadt Hamburg erfolgreich betrieben.

 

Südlicher Bereich

 

Die Harmonia Gruppe hat im südlichen Bereich des Baufeldes Eigentumswohnungen, als auch Wohnungen für den Eigenbedarf realisiert.

 

Nördlicher Bereich

 

Die Harmonia Gruppe hat im Zuge der Planrechtbeschaffung die Verortung des öffentlich geförderten Wohnungsbaus begleitet und die SAGA (Siedlungs-Aktiengesellschaft) Hamburg für den Standort gewinnen können.

 

Im Rahmen eines Gemeinschaftsunternehmens unter Führung der Firmengruppe Richard Ditting war die Harmonia Gruppe an der Realisierung von ca. 15.000 m² öffentlich gefördertem Wohnungsbau auf den Baufeldern 1 und 7 beteiligt.

© Schenk + Waiblinger Architekten

© Schenk + Waiblinger Architekten